Zuletzt aktualisiert am 20. Juli 2022
 
 
 
Diese Datenschutzerklärung für Wine Anatolia BV (‘Unternehmen‘,’we‘,’us‘, oder ‘GARANTIERT. UNSERE ), beschreibt, wie und warum wir (‘Prozess‘) Ihre Informationen, wenn Sie unsere Dienste nutzen (‘Services‘), etwa wenn Sie:
 
  • Mit uns auf andere verwandte Weise in Kontakt treten, einschließlich Verkauf, Marketing oder Veranstaltungen
Fragen oder Bedenken? Das Lesen dieser Datenschutzerklärung wird Ihnen helfen, Ihre Datenschutzrechte und Wahlmöglichkeiten zu verstehen. Wenn Sie mit unseren Richtlinien und Praktiken nicht einverstanden sind, nutzen Sie unsere Dienste bitte nicht. Wenn Sie noch Fragen oder Bedenken haben, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].
 
 
ZUSAMMENFASSUNG DER WICHTIGSTEN PUNKTE
 
Diese Zusammenfassung enthält wichtige Punkte aus unserer Datenschutzerklärung, aber Sie können weitere Einzelheiten zu jedem dieser Themen erfahren, indem Sie auf den Link hinter jedem wichtigen Punkt klicken oder indem Sie unser Inhaltsverzeichnis unten verwenden, um den gesuchten Abschnitt zu finden. Sie können auch klicken   um direkt zu unserem Inhaltsverzeichnis zu gelangen.
 
Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir? Wenn Sie unsere Dienste besuchen, nutzen oder darin navigieren, können wir personenbezogene Daten verarbeiten, je nachdem, wie Sie mit Wine Anatolia BV und den Diensten interagieren, welche Entscheidungen Sie treffen und welche Produkte und Funktionen Sie verwenden. Klicken   um mehr zu erfahren.
 
Verarbeiten wir sensible personenbezogene Daten? Wir verarbeiten keine sensiblen personenbezogenen Daten.
 
Erhalten wir Informationen von Dritten? Wir erhalten keine Informationen von Dritten.
 
Wie verarbeiten wir Ihre Daten? Wir verarbeiten Ihre Informationen, um unsere Dienste bereitzustellen, zu verbessern und zu verwalten, mit Ihnen zu kommunizieren, für Sicherheit und Betrugsprävention und um Gesetze einzuhalten. Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihre Daten auch für andere Zwecke verarbeiten. Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn wir einen gültigen rechtlichen Grund dafür haben. Klicken   um mehr zu erfahren.
 
In welchen Situationen und mit welchen Parteien geben wir personenbezogene Daten weiter? Wir können Informationen in bestimmten Situationen und mit bestimmten Dritten teilen. Klicken   um mehr zu erfahren.
 
Wie bewahren wir Ihre Daten sicher auf? Wir haben organisatorische und technische Prozesse und Verfahren eingerichtet, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Es kann jedoch keine 100 %ige Sicherheit elektronischer Übertragungen über das Internet oder Informationsspeichertechnologien garantiert werden, sodass wir nicht versprechen oder garantieren können, dass Hacker, Cyberkriminelle oder andere unbefugte Dritte nicht in der Lage sein werden, unsere Sicherheit zu umgehen und unrechtmäßig Zugriff zu erlangen , stehlen oder ändern Sie Ihre Informationen. Klicken   um mehr zu erfahren.
 
Was sind deine Rechte? Je nachdem, wo Sie sich geografisch befinden, kann das geltende Datenschutzgesetz bedeuten, dass Sie bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Klicken   um mehr zu erfahren.
 
Wie üben Sie Ihre Rechte aus? Der einfachste Weg, Ihre Rechte auszuüben, ist durch uns kontaktieren. Wir werden jede Anfrage in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen prüfen und entsprechend handeln.
 
Möchten Sie mehr darüber erfahren, was Wine Anatolia BV mit den von uns gesammelten Informationen macht? Klicken   den Hinweis vollständig zu prüfen.
 
 
INHALTSVERZEICHNIS
 
 
1. WELCHE INFORMATIONEN SAMMELN WIR?
 
Persönliche Informationen, die Sie uns mitteilen
 
Zusamenfassend: Wir sammeln personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen.
 
Wir erfassen personenbezogene Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen, wenn Sie sich für die Dienste registrieren, ein Interesse bekunden, Informationen über uns oder unsere Produkte und Dienstleistungen zu erhalten, wenn Sie an Aktivitäten auf den Dienstleistungen teilnehmen oder uns anderweitig kontaktieren.
 
 
Von Ihnen zur Verfügung gestellte persönliche Informationen. Die personenbezogenen Daten, die wir erfassen, hängen vom Kontext Ihrer Interaktionen mit uns und den Diensten, den von Ihnen getroffenen Entscheidungen und den von Ihnen verwendeten Produkten und Funktionen ab. Die von uns erfassten personenbezogenen Daten können Folgendes umfassen:
  • Namen
 
  • Telefonnummern
 
  • E-Mail-Adressen
 
  • Mailing-Adressen
 
  • Benutzernamen
 
  • Passwörter
 
  • Kontaktpräferenzen
 
  • Rechnungsadressen
 
Heikle Informationen. Wir verarbeiten keine sensiblen Informationen.
 
 
Zahlungsdaten. Wir erfassen möglicherweise Daten, die für die Verarbeitung Ihrer Zahlung erforderlich sind, wenn Sie Einkäufe tätigen, wie z. B. die Nummer Ihres Zahlungsinstruments (z. B. eine Kreditkartennummer) und den Sicherheitscode, der Ihrem Zahlungsinstrument zugeordnet ist. Alle Zahlungsdaten werden von Mollie BV gespeichert. Sie können den/die Link(s) zu den Datenschutzhinweisen hier finden: https://www.mollie.com/uk/privacy.
 
 
Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, müssen wahr, vollständig und genau sein, und Sie müssen uns über alle Änderungen dieser personenbezogenen Daten informieren.
 
 
Informationen werden automatisch gesammelt
 
Zusamenfassend: Einige Informationen – wie Ihre Internet Protocol (IP)-Adresse und/oder Browser- und Geräteeigenschaften – werden automatisch erfasst, wenn Sie unsere Dienste besuchen.
 
Wir erfassen automatisch bestimmte Informationen, wenn Sie die Dienste besuchen, nutzen oder darin navigieren. Diese Informationen offenbaren nicht Ihre spezifische Identität (wie Ihr Name oder Kontaktinformationen), können aber Geräte- und Nutzungsinformationen enthalten, wie Ihre IP-Adresse, Browser- und Geräteeigenschaften, Betriebssystem, Spracheinstellungen, verweisende URLs, Gerätename, Land, Standort , Informationen darüber, wie und wann Sie unsere Dienste nutzen, und andere technische Informationen. Diese Informationen werden in erster Linie benötigt, um die Sicherheit und den Betrieb unserer Dienste aufrechtzuerhalten, sowie für unsere internen Analyse- und Berichtszwecke.
 
 
Wie viele Unternehmen sammeln wir Informationen auch über Cookies und ähnliche Technologien. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Cookie-Mitteilung: https://www.wineanatolia.com/cookie-policy/.
 
 
Die Informationen, die wir sammeln, umfassen:
  • Protokoll- und Nutzungsdaten. Protokoll- und Nutzungsdaten sind dienstbezogene, Diagnose-, Nutzungs- und Leistungsinformationen, die unsere Server automatisch erfassen, wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen, und die wir in Protokolldateien aufzeichnen. Je nachdem, wie Sie mit uns interagieren, können diese Protokolldaten Ihre IP-Adresse, Geräteinformationen, Browsertyp und -einstellungen sowie Informationen über Ihre Aktivität in den Diensten (z , Suchvorgänge und andere Aktionen, die Sie ausführen, z. B. welche Funktionen Sie verwenden), Geräteereignisinformationen (z. B. Systemaktivität, Fehlerberichte (manchmal als „Absturzabbilder“ bezeichnet) und Hardwareeinstellungen).
 
  • Gerätedaten. Wir erfassen Gerätedaten wie Informationen über Ihren Computer, Ihr Telefon, Ihr Tablet oder ein anderes Gerät, das Sie für den Zugriff auf die Dienste verwenden. Je nach verwendetem Gerät können diese Gerätedaten Informationen wie Ihre IP-Adresse (oder Proxy-Server), Geräte- und Anwendungsidentifikationsnummern, Standort, Browsertyp, Hardwaremodell, Internetdienstanbieter und/oder Mobilfunkanbieter, Betriebssystem und Informationen zur Systemkonfiguration.
 
  • Standortdaten. Wir erfassen Standortdaten wie Informationen über den Standort Ihres Geräts, die entweder genau oder ungenau sein können. Wie viele Informationen wir sammeln, hängt von der Art und den Einstellungen des Geräts ab, das Sie für den Zugriff auf die Dienste verwenden. Beispielsweise können wir GPS und andere Technologien verwenden, um Geolokalisierungsdaten zu sammeln, die uns Ihren aktuellen Standort mitteilen (basierend auf Ihrer IP-Adresse). Sie können die Erfassung dieser Informationen durch uns ablehnen, indem Sie entweder den Zugriff auf die Informationen verweigern oder Ihre Standorteinstellung auf Ihrem Gerät deaktivieren. Wenn Sie sich jedoch für die Abmeldung entscheiden, können Sie möglicherweise bestimmte Aspekte der Dienste nicht nutzen.
 
2. WIE VERARBEITEN WIR IHRE INFORMATIONEN?
 
Zusamenfassend: Wir verarbeiten Ihre Informationen, um unsere Dienste bereitzustellen, zu verbessern und zu verwalten, mit Ihnen zu kommunizieren, für Sicherheit und Betrugsprävention und um Gesetze einzuhalten. Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihre Daten auch für andere Zwecke verarbeiten.
 
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus verschiedenen Gründen, je nachdem, wie Sie mit unseren Diensten interagieren, einschließlich:
  • Um die Erstellung und Authentifizierung von Konten zu erleichtern und Benutzerkonten anderweitig zu verwalten. Wir können Ihre Informationen verarbeiten, damit Sie Ihr Konto erstellen und sich darin anmelden können, sowie Ihr Konto funktionsfähig halten können.
 
  • Bereitstellung und Erleichterung der Bereitstellung von Diensten für den Benutzer. Wir können Ihre Informationen verarbeiten, um Ihnen den angeforderten Service bereitzustellen.
 
  • Benutzeranfragen beantworten / Benutzern Support anbieten. Wir können Ihre Informationen verarbeiten, um auf Ihre Anfragen zu antworten und mögliche Probleme zu lösen, die Sie möglicherweise mit dem angeforderten Dienst haben.
 
  • Um Ihre Bestellungen auszuführen und zu verwalten. Wir können Ihre Informationen verarbeiten, um Ihre Bestellungen, Zahlungen, Rücksendungen und Umtauschvorgänge, die über die Dienste getätigt werden, auszuführen und zu verwalten.
  • Um Feedback anzufordern. Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn dies erforderlich ist, um Feedback anzufordern und Sie bezüglich Ihrer Nutzung unserer Dienste zu kontaktieren.
 
  • Um Ihnen Marketing- und Werbemitteilungen zu senden. Wir können die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, für unsere Marketingzwecke verarbeiten, wenn dies Ihren Marketingpräferenzen entspricht. Sie können sich jederzeit von unseren Marketing-E-Mails abmelden. Weitere Informationen finden Sie unter ‘WAS SIND IHRE DATENSCHUTZRECHTE?‘ unter).
 
  • Um Ihnen zielgerichtete Werbung zu liefern. Wir können Ihre Informationen verarbeiten, um personalisierte Inhalte und Werbung zu entwickeln und anzuzeigen, die auf Ihre Interessen, Ihren Standort und mehr zugeschnitten sind. Weitere Informationen finden Sie in unserem Cookie-Hinweis: https://www.wineanatolia.com/cookie-policy/.
 
  • Zum Schutz unserer Dienste. Wir können Ihre Daten im Rahmen unserer Bemühungen verarbeiten, unsere Dienste sicher und geschützt zu halten, einschließlich Betrugsüberwachung und -prävention.
 
  • Um Nutzungstrends zu erkennen. Wir können Informationen darüber verarbeiten, wie Sie unsere Dienste nutzen, um besser zu verstehen, wie sie genutzt werden, damit wir sie verbessern können.
 
  • Um die Effektivität unserer Marketing- und Werbekampagnen zu bestimmen. Wir können Ihre Informationen verarbeiten, um besser zu verstehen, wie Marketing- und Werbekampagnen bereitgestellt werden können, die für Sie am relevantesten sind.
 
  • Um die lebenswichtigen Interessen einer Person zu wahren oder zu schützen. Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn dies erforderlich ist, um die lebenswichtigen Interessen einer Person zu wahren oder zu schützen, z. B. um Schaden zu verhindern.
 
 
3. AUF WELCHE RECHTSGRUNDLAGEN STÜTZEN WIR, UM IHRE INFORMATIONEN ZU VERARBEITEN?
 
Zusamenfassend: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir der Meinung sind, dass dies erforderlich ist, und wir einen triftigen rechtlichen Grund (d. h. Rechtsgrundlage) dafür nach geltendem Recht haben, wie z. B. mit Ihrer Zustimmung, um Gesetze einzuhalten, Ihnen Dienstleistungen anzubieten oder Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, zum Schutz Ihrer Rechte oder zur Erfüllung unserer berechtigten Geschäftsinteressen.
 
Wenn Sie sich in der EU oder im Vereinigten Königreich befinden, gilt dieser Abschnitt für Sie.
 
Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die DSGVO des Vereinigten Königreichs verlangen, dass wir die gültigen Rechtsgrundlagen erläutern, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen. Daher können wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die folgenden Rechtsgrundlagen stützen:
  • Einwilligung. Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn Sie uns die Erlaubnis (dh Zustimmung) erteilt haben, Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu verwenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Klicken   um mehr zu erfahren.
 
  • Erfüllung eines Vertrages. Wir können Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn wir glauben, dass dies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen, einschließlich der Bereitstellung unserer Dienste, oder auf Ihre Anfrage hin, bevor wir einen Vertrag mit Ihnen abschließen.
 
  • Rechtmäßige Interessen.  Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn wir glauben, dass dies vernünftigerweise erforderlich ist, um unsere legitimen Geschäftsinteressen zu erreichen, und diese Interessen Ihre Interessen und Grundrechte und -freiheiten nicht überwiegen. Beispielsweise können wir Ihre personenbezogenen Daten für einige der beschriebenen Zwecke verarbeiten, um:
 
  • Senden Sie Benutzerinformationen über Sonderangebote und Rabatte auf unsere Produkte und Dienstleistungen
 
  • Entwicklung und Anzeige personalisierter und relevanter Werbeinhalte für unsere Nutzer
 
  • Analysieren, wie unsere Dienste verwendet werden, damit wir sie verbessern können, um Benutzer zu motivieren und zu halten
 
  • Unterstützen Sie unsere Marketingaktivitäten
 
  • Diagnostizieren Sie Probleme und/oder verhindern Sie betrügerische Aktivitäten
 
  • Verstehen, wie unsere Benutzer unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen, damit wir die Benutzererfahrung verbessern können
 
  • Gesetzliche Verpflichtungen. Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn wir glauben, dass dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, z. B. um mit einer Strafverfolgungsbehörde oder einer Aufsichtsbehörde zusammenzuarbeiten, unsere gesetzlichen Rechte auszuüben oder zu verteidigen oder Ihre Daten als Beweismittel in Rechtsstreitigkeiten offenzulegen, in denen wir uns befinden beteiligt.
 
  • Lebenswichtige Interessen. Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn wir glauben, dass es notwendig ist, Ihre lebenswichtigen Interessen oder die lebenswichtigen Interessen eines Dritten zu schützen, wie z. B. Situationen, in denen die Sicherheit einer Person potenziell gefährdet ist.
 
 
Wenn Sie sich in Kanada befinden, gilt dieser Abschnitt für Sie.
 
Wir können Ihre Daten verarbeiten, wenn Sie uns eine ausdrückliche Erlaubnis (dh ausdrückliche Zustimmung) gegeben haben, Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu verwenden, oder in Situationen, in denen auf Ihre Zustimmung geschlossen werden kann (dh stillschweigende Zustimmung). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Klicken   um mehr zu erfahren.
 
In einigen Ausnahmefällen kann es uns nach geltendem Recht gesetzlich gestattet sein, Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung zu verarbeiten, darunter zum Beispiel:
  • Wenn die Erhebung eindeutig im Interesse einer Person liegt und die Einwilligung nicht rechtzeitig eingeholt werden kann
 
  • Für Untersuchungen und Betrugserkennung und -prävention
 
  • Für geschäftliche Transaktionen, sofern bestimmte Bedingungen erfüllt sind
 
  • Wenn es in einer Zeugenaussage enthalten ist und die Erhebung zur Beurteilung, Bearbeitung oder Regulierung eines Versicherungsanspruchs erforderlich ist
 
  • Zur Identifizierung verletzter, kranker oder verstorbener Personen und zur Kommunikation mit Angehörigen
 
  • Wenn wir berechtigten Grund zu der Annahme haben, dass eine Person Opfer von finanziellem Missbrauch war, ist oder werden könnte
 
  • Wenn vernünftigerweise zu erwarten ist, dass die Erfassung und Verwendung mit Zustimmung die Verfügbarkeit oder Genauigkeit der Informationen beeinträchtigen würde und die Erfassung zu Zwecken im Zusammenhang mit der Untersuchung eines Vertragsbruchs oder eines Verstoßes gegen die Gesetze Kanadas oder einer Provinz angemessen ist
 
  • Wenn die Offenlegung erforderlich ist, um einer Vorladung, einem Haftbefehl, einem Gerichtsbeschluss oder den Vorschriften des Gerichts in Bezug auf die Vorlage von Aufzeichnungen nachzukommen
 
  • Wenn sie von einer Person im Rahmen ihrer Beschäftigung, ihres Geschäfts oder ihres Berufs erstellt wurden und die Sammlung mit den Zwecken übereinstimmt, für die die Informationen erstellt wurden
 
  • Wenn die Sammlung ausschließlich journalistischen, künstlerischen oder literarischen Zwecken dient
 
  • Wenn die Informationen öffentlich zugänglich sind und durch die Vorschriften vorgegeben sind
 
 
4. WANN UND AN WEN GEBEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN WEITER?
 
Zusamenfassend: Wir können Informationen in bestimmten Situationen, die in diesem Abschnitt beschrieben sind, und/oder mit den folgenden Dritten teilen.
 
 
Möglicherweise müssen wir Ihre personenbezogenen Daten in den folgenden Situationen weitergeben:
  • Geschäftsübertragungen. Wir können Ihre Informationen im Zusammenhang mit oder während der Verhandlungen über eine Fusion, den Verkauf von Unternehmensvermögen, die Finanzierung oder den Erwerb unseres gesamten Geschäfts oder eines Teils davon an ein anderes Unternehmen weitergeben oder übertragen.
 
  • Wenn wir Google Maps Platform APIs verwenden. Wir können Ihre Daten mit bestimmten APIs der Google Maps-Plattform (z. B. Google Maps API, Places API) teilen. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie hier Link.
 
 
5. WAS IST UNSER STAND AUF WEBSITES VON DRITTANBIETERN?
 
Zusamenfassend: Wir sind nicht verantwortlich für die Sicherheit von Informationen, die Sie an Dritte weitergeben, die wir möglicherweise mit unseren Diensten verlinken oder die auf unseren Diensten werben, aber nicht mit unseren Diensten verbunden sind.
 
Die Dienste können auf Websites, Onlinedienste oder mobile Anwendungen von Drittanbietern verlinken und/oder Werbung von Dritten enthalten, die nicht mit uns verbunden sind und die auf andere Websites, Dienste oder Anwendungen verlinken können. Dementsprechend übernehmen wir keine Garantie in Bezug auf solche Dritten und haften nicht für Verluste oder Schäden, die durch die Nutzung solcher Websites, Dienste oder Anwendungen Dritter verursacht werden. Die Aufnahme eines Links zu einer Website, einem Dienst oder einer Anwendung eines Drittanbieters impliziert keine Billigung durch uns. Wir können die Sicherheit und Vertraulichkeit von Daten, die Sie Dritten zur Verfügung stellen, nicht garantieren. Von Dritten erhobene Daten fallen nicht unter diese Datenschutzerklärung. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt oder die Datenschutz- und Sicherheitspraktiken und -richtlinien von Dritten, einschließlich anderer Websites, Dienste oder Anwendungen, die mit oder von den Diensten verlinkt sein können. Sie sollten die Richtlinien dieser Drittanbieter lesen und sich direkt an sie wenden, um Ihre Fragen zu beantworten.
 
6. VERWENDEN WIR COOKIES UND ANDERE TRACKING-TECHNOLOGIEN?
 
Zusamenfassend: Wir können Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden, um Ihre Informationen zu sammeln und zu speichern.
 
Wir verwenden möglicherweise Cookies und ähnliche Tracking-Technologien (wie Web Beacons und Pixel), um auf Informationen zuzugreifen oder diese zu speichern. Spezifische Informationen darüber, wie wir solche Technologien verwenden und wie Sie bestimmte Cookies ablehnen können, finden Sie in unserer Cookie-Mitteilung: https://www.wineanatolia.com/cookie-policy/.
 
7. WIE LANG BEHALTEN WIR IHRE INFORMATIONEN?
 
Zusamenfassend: Wir bewahren Ihre Daten so lange auf, wie es zur Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist, sofern gesetzlich nichts anderes vorgeschrieben ist.
 
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke erforderlich ist, es sei denn, eine längere Aufbewahrungsfrist ist erforderlich oder gesetzlich zulässig (z. B. Steuer-, Rechnungslegungs- oder andere gesetzliche Anforderungen). Kein Zweck dieser Mitteilung erfordert, dass wir Ihre personenbezogenen Daten länger als den Zeitraum aufbewahren, in dem Benutzer ein Konto bei uns haben.
 
Wenn wir keine fortlaufende legitime geschäftliche Notwendigkeit haben, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, werden wir diese Daten entweder löschen oder anonymisieren oder, falls dies nicht möglich ist (z. B. weil Ihre personenbezogenen Daten in Backup-Archiven gespeichert wurden), auf sichere Weise tun Ihre personenbezogenen Daten speichern und von jeder weiteren Verarbeitung isolieren, bis eine Löschung möglich ist.
 
8. WIE BEHALTEN WIR IHRE INFORMATIONEN SICHER?
 
Zusamenfassend: Wir sind bestrebt, Ihre personenbezogenen Daten durch ein System organisatorischer und technischer Sicherheitsmaßnahmen zu schützen.
 
Wir haben angemessene und angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um die Sicherheit aller von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Trotz unserer Sicherheitsvorkehrungen und Bemühungen zum Schutz Ihrer Informationen kann jedoch keine elektronische Übertragung über das Internet oder Informationsspeichertechnologie zu 100 % sicher sein, sodass wir nicht versprechen oder garantieren können, dass Hacker, Cyberkriminelle oder andere unbefugte Dritte dies nicht tun werden in der Lage sein, unsere Sicherheit zu umgehen und Ihre Daten auf unzulässige Weise zu erfassen, darauf zuzugreifen, sie zu stehlen oder zu ändern. Obwohl wir unser Bestes tun werden, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, erfolgt die Übertragung personenbezogener Daten zu und von unseren Diensten auf Ihr eigenes Risiko. Sie sollten nur in einer sicheren Umgebung auf die Dienste zugreifen.
 
9. SAMMELN WIR INFORMATIONEN VON MINDERJÄHRIGEN?
 
Zusamenfassend: Wir erheben wissentlich keine Daten von Kindern unter 18 Jahren und geben diese nicht an diese weiter.
 
Wir fordern wissentlich keine Daten von Kindern unter 18 Jahren an oder vermarkten sie an Kinder unter 18 Jahren. Durch die Nutzung der Dienste erklären Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind oder dass Sie Eltern oder Erziehungsberechtigte eines solchen Minderjährigen sind und der Nutzung der Dienste durch einen solchen Minderjährigen zustimmen. Wenn wir erfahren, dass personenbezogene Daten von Benutzern unter 18 Jahren erfasst wurden, werden wir das Konto deaktivieren und angemessene Maßnahmen ergreifen, um diese Daten unverzüglich aus unseren Aufzeichnungen zu löschen. Wenn Sie Kenntnis von Daten erhalten, die wir möglicherweise von Kindern unter XNUMX Jahren gesammelt haben, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].
 
10. WAS SIND IHRE DATENSCHUTZRECHTE?
 
Zusamenfassend: In einigen Regionen, wie dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), dem Vereinigten Königreich (UK) und Kanada, haben Sie Rechte, die Ihnen einen besseren Zugriff auf und Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten ermöglichen. Sie können Ihr Konto jederzeit überprüfen, ändern oder kündigen.
 
In einigen Regionen (wie dem EWR, dem Vereinigten Königreich und Kanada) haben Sie gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen bestimmte Rechte. Diese können das Recht umfassen, (i) den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten anzufordern und eine Kopie davon zu erhalten, (ii) die Berichtigung oder Löschung zu verlangen; (iii) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken; und (iv) gegebenenfalls auf Datenübertragbarkeit. Unter bestimmten Umständen haben Sie möglicherweise auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Sie können eine solche Anfrage stellen, indem Sie uns über die im Abschnitt „WIE KÖNNEN SIE UNS ÜBER DIESEN HINWEIS KONTAKTIEREN?‘ unter.
 
Wir werden jede Anfrage in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen prüfen und darauf reagieren.
 
Wenn Sie sich im EWR oder im Vereinigten Königreich befinden und der Meinung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeiten, haben Sie auch das Recht, sich bei Ihrer örtlichen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Ihre Kontaktdaten finden Sie hier: https://ec.europa.eu/justice/data-protection/bodies/authorities/index_en.htm.
 
Wenn Sie sich in der Schweiz befinden, finden Sie hier die Kontaktdaten der Datenschutzbehörden: https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/en/home.html.
 
Widerruf Ihrer Einwilligung: Wenn wir uns auf Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlassen, die je nach geltendem Recht eine ausdrückliche und/oder stillschweigende Zustimmung sein kann, haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns über die im Abschnitt „WIE KÖNNEN SIE UNS ÜBER DIESEN HINWEIS KONTAKTIEREN?‘ unten oder aktualisieren Sie Ihre Einstellungen.
 
Bitte beachten Sie jedoch, dass dies weder die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor ihrem Widerruf noch, wenn geltendes Recht dies zulässt, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beeinträchtigt, die im Vertrauen auf andere rechtmäßige Verarbeitungsgründe als die Einwilligung durchgeführt wird.
 
Abmeldung von Marketing- und Werbemitteilungen: Sie können sich jederzeit von unseren Marketing- und Werbemitteilungen abmelden, indem Sie auf den Link zum Abbestellen in den von uns gesendeten E-Mails klicken, auf die von uns gesendeten SMS-Nachrichten mit „STOP“ oder „UNSUBSCRIBE“ antworten oder uns unter Verwendung der unter angegebenen Kontaktdaten kontaktieren die Sektion ‘WIE KÖNNEN SIE UNS ÜBER DIESEN HINWEIS KONTAKTIEREN?‘ unter. Sie werden dann aus den Marketinglisten entfernt. Wir können jedoch weiterhin mit Ihnen kommunizieren – zum Beispiel, um Ihnen servicebezogene Nachrichten zu senden, die für die Verwaltung und Nutzung Ihres Kontos erforderlich sind, um auf Serviceanfragen zu antworten, oder für andere nicht marketingbezogene Zwecke.
 
Kontoinformationen
 
Wenn Sie die Informationen in Ihrem Konto jederzeit überprüfen oder ändern oder Ihr Konto kündigen möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:
  • Kontaktieren Sie uns über die angegebenen Kontaktinformationen.
 
Auf Ihren Wunsch hin, Ihr Konto zu kündigen, werden wir Ihr Konto und Ihre Informationen aus unseren aktiven Datenbanken deaktivieren oder löschen. Wir können jedoch einige Informationen in unseren Dateien aufbewahren, um Betrug zu verhindern, Probleme zu beheben, bei Ermittlungen zu helfen, unsere rechtlichen Bedingungen durchzusetzen und/oder geltende gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.
 
Cookies und ähnliche Technologien: Die meisten Webbrowser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Wenn Sie möchten, können Sie Ihren Browser normalerweise so einstellen, dass er Cookies entfernt und Cookies ablehnt. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Cookies zu entfernen oder Cookies abzulehnen, kann dies bestimmte Funktionen oder Dienste unserer Dienste beeinträchtigen. Um interessenbezogene Werbung von Werbetreibenden auf unseren Diensten abzulehnen, besuchen Sie http://www.aboutads.info/choices/. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Mitteilung: https://www.wineanatolia.com/cookie-policy/.
 
Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu Ihren Datenschutzrechten haben, können Sie uns eine E-Mail an senden [email protected].
 
11. BEDIENELEMENTE FÜR DO-NOT-TRACK-FUNKTIONEN
 
Die meisten Webbrowser und einige mobile Betriebssysteme und mobile Anwendungen enthalten eine Do-Not-Track-Funktion („DNT“) oder Einstellung, die Sie aktivieren können, um Ihre Datenschutzpräferenz zu signalisieren, keine Daten über Ihre Online-Browsing-Aktivitäten überwachen und sammeln zu lassen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch kein einheitlicher Technologiestandard zur Erkennung und Implementierung von DNT-Signalen finalisiert. Daher reagieren wir derzeit nicht auf DNT-Browsersignale oder andere Mechanismen, die automatisch Ihre Entscheidung mitteilen, nicht online verfolgt zu werden. Wenn ein Standard für das Online-Tracking eingeführt wird, den wir in Zukunft befolgen müssen, werden wir Sie in einer überarbeiteten Version dieser Datenschutzerklärung darüber informieren.
 
12. HABEN WOHNER IN KALIFORNIEN BESONDERE DATENSCHUTZRECHTE?
 
Zusamenfassend: Ja, wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, erhalten Sie bestimmte Rechte in Bezug auf den Zugriff auf Ihre persönlichen Daten.
 
California Civil Code Section 1798.83, auch bekannt als „Shine The Light“-Gesetz, erlaubt es unseren Benutzern, die in Kalifornien ansässig sind, einmal im Jahr und kostenlos Informationen über Kategorien personenbezogener Daten (falls vorhanden) von uns anzufordern und zu erhalten die für Direktmarketingzwecke an Dritte weitergegeben wurden, sowie die Namen und Adressen aller Dritten, mit denen wir im unmittelbar vorangegangenen Kalenderjahr personenbezogene Daten geteilt haben. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind und eine solche Anfrage stellen möchten, senden Sie Ihre Anfrage bitte schriftlich an uns unter Verwendung der unten angegebenen Kontaktinformationen.
 
Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, Ihren Wohnsitz in Kalifornien haben und ein registriertes Konto bei den Diensten haben, haben Sie das Recht, die Entfernung unerwünschter Daten zu verlangen, die Sie öffentlich in den Diensten veröffentlichen. Um die Entfernung solcher Daten zu beantragen, kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung der unten angegebenen Kontaktinformationen und geben Sie die mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse und eine Erklärung an, dass Sie in Kalifornien wohnen. Wir stellen sicher, dass die Daten nicht öffentlich auf den Diensten angezeigt werden, aber bitte beachten Sie, dass die Daten möglicherweise nicht vollständig oder umfassend von allen unseren Systemen entfernt werden (z. B. Backups usw.).
 
CCPA-Datenschutzerklärung
 
Der California Code of Regulations definiert einen „Einwohner“ als:
 
(1) jede Person, die sich zu einem anderen als einem vorübergehenden oder vorübergehenden Zweck im Bundesstaat Kalifornien befindet und
(2) jede Person mit Wohnsitz im US-Bundesstaat Kalifornien, die sich zu einem vorübergehenden oder vorübergehenden Zweck außerhalb des US-Bundesstaates Kalifornien befindet
 
Alle anderen Personen werden als „Nichtansässige“ definiert.
 
Wenn diese Definition von „Einwohner“ auf Sie zutrifft, müssen wir bestimmte Rechte und Pflichten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten einhalten.
 
Welche Kategorien personenbezogener Daten sammeln wir?
 
Wir haben in den letzten zwölf (12) Monaten die folgenden Kategorien personenbezogener Daten gesammelt:
 
KategorienBeispieleGesammelt
A. Kennungen
Kontaktdaten wie echter Name, Alias, Postanschrift, Telefon- oder Handynummer, eindeutige persönliche Kennung, Online-Kennung, Internet Protocol-Adresse, E-Mail-Adresse und Kontoname
 
JA
 
B. Persönliche Informationskategorien, die im California Customer Records Statut aufgeführt sind
Name, Kontaktinformationen, Ausbildung, Beschäftigung, beruflicher Werdegang und Finanzinformationen
 
JA
 
C. Geschützte Klassifizierungsmerkmale nach kalifornischem oder Bundesgesetz
Geschlecht und Geburtsdatum
 
NEIN
 
D. Handelsinformationen
Transaktionsinformationen, Kaufhistorie, Finanzdetails und Zahlungsinformationen
 
JA
 
E. Biometrische Informationen
Fingerabdrücke und Stimmabdrücke
 
NEIN
 
F. Internet oder ähnliche Netzwerkaktivitäten
Browserverlauf, Suchverlauf, Online-Verhalten, Interessendaten und Interaktionen mit unseren und anderen Websites, Anwendungen, Systemen und Anzeigen
 
JA
 
G. Geolokalisierungsdaten
Gerätestandort
 
JA
 
H. Audio-, elektronische, visuelle, thermische, olfaktorische oder ähnliche Informationen
Bilder und Audio-, Video- oder Anrufaufzeichnungen, die im Zusammenhang mit unseren Geschäftsaktivitäten erstellt wurden
 
NEIN
 
I. Berufliche oder berufsbezogene Informationen
Geschäftliche Kontaktdaten, um Ihnen unsere Dienstleistungen auf geschäftlicher Ebene oder Berufsbezeichnung, beruflicher Werdegang und berufliche Qualifikationen anbieten zu können, wenn Sie sich bei uns um eine Stelle bewerben
 
NEIN
 
J. Bildungsinformationen
Schülerdatensätze und Verzeichnisinformationen
 
NEIN
 
K. Schlussfolgerungen aus anderen persönlichen Informationen
Schlussfolgerungen, die aus einer der oben aufgeführten gesammelten persönlichen Informationen gezogen werden, um ein Profil oder eine Zusammenfassung zu erstellen, beispielsweise über die Vorlieben und Eigenschaften einer Person
 
JA
 
 
 
Wir können auch andere personenbezogene Daten außerhalb dieser Kategorien erfassen, wenn Sie mit uns persönlich, online oder per Telefon oder Post im Zusammenhang mit Folgendem interagieren:
  • Hilfe über unsere Kundensupportkanäle erhalten;
 
  • Teilnahme an Kundenumfragen oder -wettbewerben; und
 
  • Erleichterung bei der Erbringung unserer Dienstleistungen und Beantwortung Ihrer Anfragen.
Wie verwenden und teilen wir Ihre persönlichen Daten?
 
Weitere Informationen über unsere Datenerhebungs- und Weitergabepraktiken finden Sie in dieser Datenschutzerklärung und unserer Cookie-Erklärung: https://www.wineanatolia.com/cookie-policy/.
 
Sie können uns durch einen Besuch kontaktieren https://www.wineanatolia.com/about-us-contact/oder beziehen Sie sich auf die Kontaktdaten am Ende dieses Dokuments.
 
Wenn Sie einen bevollmächtigten Vertreter beauftragen, um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, können wir eine Anfrage ablehnen, wenn der bevollmächtigte Vertreter keinen Nachweis erbringt, dass er gültig bevollmächtigt wurde, in Ihrem Namen zu handeln.
 
Werden Ihre Daten an andere weitergegeben?
 
Wir können Ihre persönlichen Daten gemäß einem schriftlichen Vertrag zwischen uns und jedem Dienstleister an unsere Dienstleister weitergeben. Jeder Dienstleister ist eine gewinnorientierte Einrichtung, die die Informationen in unserem Namen verarbeitet.
 
Wir können Ihre personenbezogenen Daten für unsere eigenen Geschäftszwecke verwenden, z. B. um interne Forschung für die technologische Entwicklung und Demonstration durchzuführen. Dies gilt nicht als „Verkauf“ Ihrer personenbezogenen Daten.
 
Wine Anatolia BV hat in den vorangegangenen zwölf (12) Monaten keine personenbezogenen Daten für geschäftliche oder kommerzielle Zwecke an Dritte weitergegeben oder verkauft. Wine Anatolia BV wird in Zukunft keine personenbezogenen Daten von Website-Besuchern, Benutzern und anderen Verbrauchern verkaufen.
 
Ihre Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Daten
 
Recht auf Löschung der Daten – Antrag auf Löschung
 
Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Wenn Sie uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, werden wir Ihrer Aufforderung nachkommen und Ihre personenbezogenen Daten löschen, vorbehaltlich bestimmter gesetzlich vorgesehener Ausnahmen, wie (aber nicht beschränkt auf) die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung durch einen anderen Verbraucher , unsere Compliance-Anforderungen, die sich aus einer gesetzlichen Verpflichtung ergeben, oder jede Verarbeitung, die zum Schutz vor illegalen Aktivitäten erforderlich sein kann.
 
Recht auf Information – Auskunftsersuchen
 
Abhängig von den Umständen haben Sie das Recht zu wissen:
  • ob wir Ihre persönlichen Daten sammeln und verwenden;
 
  • die Kategorien persönlicher Informationen, die wir sammeln;
 
  • die Zwecke, für die die gesammelten persönlichen Daten verwendet werden;
 
  • ob wir Ihre persönlichen Daten an Dritte verkaufen;
 
  • die Kategorien persönlicher Informationen, die wir für geschäftliche Zwecke verkauft oder offengelegt haben;
 
  • die Kategorien von Dritten, an die die persönlichen Daten zu geschäftlichen Zwecken verkauft oder weitergegeben wurden; und
 
  • der geschäftliche oder kommerzielle Zweck zum Sammeln oder Verkaufen persönlicher Informationen.
In Übereinstimmung mit dem geltenden Recht sind wir nicht verpflichtet, Verbraucherinformationen bereitzustellen oder zu löschen, die als Antwort auf eine Verbraucheranfrage deidentifiziert wurden, oder einzelne Daten neu zu identifizieren, um eine Verbraucheranfrage zu überprüfen.
 
Recht auf Nichtdiskriminierung bei der Ausübung der Datenschutzrechte eines Verbrauchers
 
Wir werden Sie nicht diskriminieren, wenn Sie Ihre Datenschutzrechte ausüben.
 
Überprüfungsprozess
 
Nach Erhalt Ihrer Anfrage müssen wir Ihre Identität überprüfen, um festzustellen, dass Sie dieselbe Person sind, über die wir die Informationen in unserem System haben. Diese Überprüfungsbemühungen erfordern, dass wir Sie um die Angabe von Informationen bitten, damit wir sie mit Informationen abgleichen können, die Sie uns zuvor bereitgestellt haben. Abhängig von der Art der von Ihnen eingereichten Anfrage können wir Sie beispielsweise bitten, bestimmte Informationen bereitzustellen, damit wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen mit den bereits gespeicherten Informationen abgleichen können, oder wir können Sie über eine Kommunikationsmethode (z oder E-Mail), die Sie uns zuvor zur Verfügung gestellt haben. Wir können auch andere Überprüfungsmethoden verwenden, wenn die Umstände dies erfordern.
 
Wir verwenden die in Ihrer Anfrage angegebenen personenbezogenen Daten nur zur Überprüfung Ihrer Identität oder Berechtigung, die Anfrage zu stellen. Soweit möglich vermeiden wir es, zusätzliche Informationen von Ihnen zu Überprüfungszwecken anzufordern. Wenn wir Ihre Identität jedoch nicht anhand der bereits von uns gespeicherten Informationen überprüfen können, können wir Sie bitten, zusätzliche Informationen zum Zwecke der Überprüfung Ihrer Identität und zu Sicherheits- oder Betrugspräventionszwecken bereitzustellen. Wir werden solche zusätzlich bereitgestellten Informationen löschen, sobald wir Ihre Überprüfung abgeschlossen haben.
 
Andere Datenschutzrechte
 
  • Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen.
 
  • Sie können die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn diese falsch oder nicht mehr relevant sind, oder die Einschränkung der Verarbeitung der Informationen verlangen.
 
  • Sie können einen bevollmächtigten Vertreter benennen, der in Ihrem Namen eine Anfrage gemäß dem CCPA stellt. Wir können eine Anfrage eines bevollmächtigten Vertreters ablehnen, der keinen Nachweis dafür vorlegt, dass er berechtigt ist, gemäß dem CCPA in Ihrem Namen zu handeln.
 
  • Sie können verlangen, dass Sie sich vom zukünftigen Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte abmelden. Nach Erhalt einer Opt-out-Anfrage werden wir der Anfrage so schnell wie möglich nachkommen, jedoch nicht später als fünfzehn (15) Tage ab dem Datum der Antragstellung.
Um diese Rechte auszuüben, können Sie uns kontaktieren durch den Besuch https://www.wineanatolia.com/about-us-contact/oder beziehen Sie sich auf die Kontaktdaten am Ende dieses Dokuments. Wenn Sie eine Beschwerde darüber haben, wie wir mit Ihren Daten umgehen, würden wir gerne von Ihnen hören.
 
13. MACHEN WIR AKTUALISIERUNGEN FÜR DIESEN HINWEIS?
 
Zusamenfassend: Ja, wir werden diesen Hinweis nach Bedarf aktualisieren, um die einschlägigen Gesetze einzuhalten.
 
Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren. Die aktualisierte Version wird durch ein aktualisiertes „Revised“-Datum angezeigt und die aktualisierte Version tritt in Kraft, sobald sie verfügbar ist. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, können wir Sie benachrichtigen, indem wir entweder an prominenter Stelle eine Mitteilung über solche Änderungen veröffentlichen oder Ihnen direkt eine Benachrichtigung zusenden. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu lesen, um darüber informiert zu sein, wie wir Ihre Daten schützen.
 
14. WIE KÖNNEN SIE UNS ÜBER DIESEN HINWEIS KONTAKTIEREN?
 
Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Mitteilung haben, können Sie uns eine E-Mail an [email protected] oder per Post an:
 
Wine Anatolia BV
Portland 66
Amsterdam / Niederlande
 
15. WIE KÖNNEN SIE DIE VON IHNEN ERFASSTEN DATEN ÜBERPRÜFEN, AKTUALISIEREN ODER LÖSCHEN?
 
Gemäß den geltenden Gesetzen Ihres Landes haben Sie möglicherweise das Recht, Zugriff auf die personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen erfassen, diese Daten zu ändern oder zu löschen. Um die Überprüfung, Aktualisierung oder Löschung Ihrer persönlichen Daten zu beantragen, senden Sie bitte eine Anfrage per E-Mail an [email protected]
 

Vorherige Richtlinie

Stand: 08/2021

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen und komfortablen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

„Verarbeiten“ ist das Erheben, Verwenden, Übermitteln und/oder Speichern. Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gelten alle Daten, mit denen eine natürliche Person identifiziert werden kann, als „personenbezogene Daten“. Die genauen Definitionen der Begriffe finden sich in Art. 4 DSGVO

Die nachfolgenden Ausführungen informieren Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung, die wir allein oder gemeinsam mit anderen entscheiden, sowie darüber, was wir zur Optimierung tun und Einsatzqualität, ggf. eingesetzte Drittkomponenten, die Daten in eigener Verantwortung verarbeiten:
_________________________________________

A) Angaben zum Verantwortlichen
B) Rechte des Benutzers
C) Informationen zur Datenverarbeitung
_________________________________________

A) Informationen zum Controller

Der Verantwortliche „Anbieter“ im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Wine Anatolia BV
Poortland 1046 Amsterdam / Niederlande

E-Mail: [email protected]

B) Rechte des Benutzers

Hinsichtlich der nachfolgend wiedergegebenen Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch den Anbieter steht dem Nutzer das Recht zu

1. eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende Daten verarbeitet werden und auf genaue Informationen über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO;

2. gemäß Art. 16 DSGVO die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger Daten oder die Vervollständigung dieser Daten zu verlangen. XNUMX DSGVO;

3. zu verlangen, dass die ihn betreffenden Daten unverzüglich gelöscht werden gemäß Art. 17 DSGVO, alternativ, wenn beispielsweise eine weitere Verarbeitung nach Art. 17 Absatz 3 DSGVO, eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten nach Art. 18 DSGVO zu verlangen;

4. dass er die ihn betreffenden und von ihm bereitgestellten Daten gemäß Art. 20 DSGVO und die Übermittlung an andere Verantwortliche zu verlangen;

5. sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren gem. 77 DSGVO, wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner Daten durch den Anbieter gegen die DSGVO verstößt.

_________________________

6. Der Nutzer kann grundsätzlich der künftigen Verarbeitung der ihn betreffenden Daten, die durch den Verantwortlichen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO jederzeit gemäß Art. 21 DSGVO. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.
________________________

7. Der Anbieter ist zudem verpflichtet, allen Empfängern der Daten, denen die Daten beim Anbieter zugegangen sind, jede Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder jede Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund von Art. 16 DSGVO erfolgt, Art. 17 Abs. 1 lit 18 DSGVO und Artikel XNUMX DSGVO offengelegt wurden. Die Verpflichtung besteht nicht für den Fall, dass sich diese Mitteilung als unmöglich erweist oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Dem Kunden steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

C) Informationen zur Datenverarbeitung

Sofern nachfolgend zu den einzelnen Datenverarbeitungen keine näheren Angaben gemacht werden, werden die von dem Anbieter verarbeiteten Daten des Nutzers gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Cookies

a) „Session“-Cookies / „Persistent“-Cookies

Der Anbieter verwendet auf seiner Website sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die der vom Nutzer verwendete Internetbrowser auf dem Endgerät ablegt und speichert. Diese Cookies verarbeiten im Einzelfall bestimmte Informationen des Nutzers, wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte.

Die Verarbeitung dient dem Anbieter dazu, sein Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die Verarbeitung der „Session“-Cookies ermöglicht die Darstellung der Inhalte in verschiedenen Sprachen oder ggf. die Nutzung einer Warenkorbfunktion.

Die „persistenten“ Cookies ermöglichen es der Website, den Benutzer über seinen Browser wiederzuerkennen, wenn er die Website regelmäßig besucht.

Sofern durch diese Cookies personenbezogene Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zielt die Verarbeitung nicht auf die Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung ab, dient die Verarbeitung dem berechtigten Interesse des Anbieters an der Verbesserung der Funktionalität der Website und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die „Session“-Cookies werden gelöscht, wenn der Nutzer seinen Browser schließt. Die „persistenten“ Cookies werden nach einer vom Anbieter vorgegebenen Dauer automatisch gelöscht. Dieser Zeitraum ist je nach Cookie unterschiedlich, überschreitet jedoch nicht einen Zeitraum von einem Jahr.

b) Cookies von Drittanbietern

Gegebenenfalls werden auf der Website des Anbieters auch Cookies von Drittanbietern verwendet. Bei diesen Drittanbietern handelt es sich um Partnerunternehmen, mit denen der Anbieter zum Zwecke der Werbung, Analyse oder der Funktionalitäten der Website zusammenarbeitet. Soweit dies der Fall ist, werden die Zwecke und Rechtsgrundlagen der entsprechenden Verarbeitungen in den nachfolgenden Erläuterungen wiedergegeben.

c) Möglichkeit der Beseitigung

Der Nutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung des Browsers verhindern oder einschränken. Auch bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Die Einstellungen hierzu sind vom jeweiligen Browser abhängig. Bei Flash-Cookies kann die Verarbeitung nicht über die Einstellungen des Browsers verhindert werden, sondern durch die entsprechende Einstellung des Flash-Players. Sollte der Nutzer die Installation von Cookies verhindern oder einschränken, können möglicherweise nicht alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Vertragsabwicklung

a) Verarbeitung

Die vom Nutzer zum Zwecke des Erwerbs von Waren oder Dienstleistungen angegebenen personenbezogenen Daten des Nutzers werden zum Zwecke der Vertragsabwicklung durch den Anbieter verarbeitet. Die Angabe der Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich; Ohne die Bereitstellung der Daten ist ein Vertragsabschluss nicht möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten des Nutzers unter Beachtung steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.

b) Offenlegung

Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen oder an den Finanzdienstleister weitergegeben, soweit dies zur Lieferung oder Bezahlung der Waren erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.